Deutschland deine Westfalen. In Gottes eigenem Pumpernickelland (Josef Müller-Marein)

Von Ralf Keuper
Der ehemalige Chefredakteur der ZEIT, Josef Müller-Marein,  zeichnet in dem Buch Deutschland deine Westfalen ein farbiges Bild von Westfalen und seinen Menschen. Darin kam er u.a. zu dem Schluss:

Die Westfalen sind so sehr westfälisch wie die Bayern bayrisch sind (die Deutschen anderer Stämme sind nicht in so hohem Maße sie selber und wollen es nicht sein).

Obschon das Buch in die Jahre gekommen ist (es erschien 1972) und der Autor an einigen Stellen zu recht eigenwilligen Urteilen gelangt, lohnt es auch heute noch die Lektüre.  
Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Westfalen in Schilderungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.