Die Wiederentdeckung der “Provinz”

Von Ralf Keuper

Es ist schon erstaunlich, mit welcher Regelmäßigkeit das Pendel zurück schwingt. Nachdem jahrelang die Urbanität als Hort der Kreativität und Toleranz in der Digitalmoderne bezeichnet wurde, ist es nun die Provinz, der eben diese Eigenschaften zugeschrieben werden.

Beispielhaft dafür sind Warum es Zeit ist, sich die Überheblichkeit gegenüber Menschen vom Land abzugewöhnen und Progressive Provinz: Die neue Heimat der Glokalisten.

Fortsetzung folgt …

Dieser Beitrag wurde unter Regionen und Städte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar