Die Gründe für den außergewöhnlichen unternehmerischen Erfolg von Heinz Nixdorf

Bei aller Intelligenz und allem Sachverstand, die Heinz Nixdorf auszeichnen, ist er niemals ein Wissenschaftler oder Entwicklungsingenieur gewesen, und das wollte er auch gar nicht sein, denn warum hätte er sonst nach dem Erfolg beim RWE sein Physikstudium einfach aufgeben sollen. Er war einzig und allein Unternehmer. Das technische Wissen, das er mit Fleiß und Ehrgeiz erworben hatte, war für ihn eine notwendige Voraussetzung, um technische Entwicklungen erkennen, ausnutzen und eventuell auch beeinflussen zu können. Dass er dabei erfolgreicher als andere gewesen ist, hat viele Gründe. Vor allem aber ist Nixdorf in der Lage, Chancen zu erkennen. Seine außerordentliche Fähigkeit, alles sofort auf den einfachsten möglichen Nenner zu bringen und sich damit allein auf das wirklich Wesentliche zu konzentrieren, hilft ihm dabei. Und hatte er dann einen Weg für den richtigen Ansatz erkannt, dann ging er diesen Weg auch mit aller Konsequenz. “Wir sind, klarer, stetiger, mutiger und und teilweise verwegener gewesen”, kommentierte er einmal selbst den Erfolg seines Unternehmens. Und er fügte noch hinzu: “Es liegt an einem selbst, besonders günstige Umstände zu erkennen, zuzugreifen, nicht ängstlich zu sein und dann sehr stark auf diese eine Karte zu setzen”.

Quelle: Heinz Nixdorf. Eine deutsche Karriere, Autor: Klaus Kemper

Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeiten aus Westfalen, Wirtschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar