Archiv der Kategorie: Geschichte

Dortmund: Zentrum der Stahlarchitektur (Tagungsbericht)

Zentrum der Stahlarchitektur in Deutschland ist das Ruhrgebiet. Kohle und Stahl haben es groß gemacht; dass auch Häuser aus diesem Werkstoff gebaut wurden, haben die Fördergerüste, Zechenanlagen und Hochbehälter in den Hintergrund gedrängt. Eben hier setzte die Tagung an, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Technologie, Verkehr, Infrastruktur und Logistik, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Aktiengesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb Porta Westphalica

In der ersten Hälfte der 1850er Jahre haben Schürfarbeiten im Wiehen- und im Wesergebirge umfangreiche Eisensteinvorkommen nachgewiesen, die nach Einschätzung der preußischen Berg-, Hütten- und Salinenverwaltung in den Kreisen Minden und Lübbecke eine ansehnliche Eisenproduktion erwarten ließen. Am 27. Februar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

“Ostern in Attendorn” Der Film

Veröffentlicht unter Geschichte, Regionen und Städte | Hinterlasse einen Kommentar

Das Westfalen-Land und die urgeschichtliche Anthropologie

Quelle / Link: Das Westfalen-Land und die urgeschichtliche Anthropologie Weitere Informationen: Anthropologie – keine knochentrockene Wissenschaft

Veröffentlicht unter Geschichte, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Der Kerkherrenweg

Am östlichen Rand des Münsterlandes liegt das ehemalige Prämonstratenserkloster Clarholz. Es ist eine der ältesten Ansiedlungen dieses Ordens in Deutschland. Sie entstand 1133 unter Mitwirkung des Ordensgründers, des hl. Norbert von Xanten, damals Erzbischof von Magdeburg und Kanzler des Reiches, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte | Hinterlasse einen Kommentar

Leben in der Arbeitslandschaft. Narrationen des Ruhrbergbaus. Bestandsaufnahme und Perspektiven

Von Ralf Keuper Vom 1. bis 2. März fand in Dortmund die Tagung Leben in der Arbeitslandschaft. Narrationen des Ruhrbergbaus. Bestandsaufnahme und Perspektiven statt, die vom Fritz-Hüser Institut und dem LWL-Industriemuseum organisiert wurde. Zum Tagungsinhalt: Die interdisziplinäre Tagung wird ein breites … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kultur, Kunst, Regionen und Städte, Verkehr, Infrastruktur und Logistik, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Westfälische Bank- und Finanzgeschichte: Ein weites und z.T. noch unerschlossenes Gebiet – Interview mit Dr. Harald Wixforth

Die westfälische Wirtschaftsgeschichte wird häufig auf auf die Bergbau-, Stahl- und Textilindustrie reduziert. Das Bank- und Finanzwesen kommt eher am Rande vor, was wohl auch darauf zurückzuführen ist, da Westfalen zu keiner Zeit über einen Finanz- und Bankplatz mit überregionaler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Wirtschaft, Wissenschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Die Ausformung eines spezifisch westfälischen Finanz-und Bankwesens in der Mitte und der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Von Ralf Keuper Mit der einsetzenden Industrialisierung gegen Mitte des 19. Jahrhunderts wuchs der Bedarf der heimischen Wirtschaft an externen Finanzierungsquellen, um die hohen Investitionen tätigen zu können. Ein neuer Banktypus erschien auf der Bildfläche: Die Aktienbank bzw. die Universalbank, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Verkehr, Infrastruktur und Logistik, Wirtschaft | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Tour der Burgen, Münsterland

Veröffentlicht unter Geschichte, Kultur, Regionen und Städte | Hinterlasse einen Kommentar

Kloster Gravenhorst und die erste Dampfmaschine von Westfalen

Franz-Anton Egells – Pionier des deutschen Maschinenbaus Der Kupferschmied Franz-Anton Egells (*1788-1854) aus Rheine hat Geschichte geschrieben. In dem 1803 aufgelösten Kloster Gravenhorst baute er die erste Dampfmaschine von Westfalen. Berichte über sein technisches Talent wurden selbst im fernen Berlin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Persönlichkeiten aus Westfalen, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar