Abenteuerlicher Simplizissimus – Der Jäger von Soest (Fernsehfilm)

Von Ralf Keuper

Nach wie vor wenig bekannt ist, dass eine der Hauptfiguren des wichtigsten Prosawerks in deutscher Sprache aus der Zeit des Barock, Simplicius Simplicissimus von Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen, aus Westfalen stammt – gemeint ist Das Jägerken von Soest.

Der zweite Teil des sehenswerten Fernsehfilms Abenteuerlicher Simplizissimus ist ganz dem Jäger von Soest gewidmet. Die Handlung des Geschehens spielt sich ab im Raum Soest – Lippstadt – Werne.

In der Zeit des Dreißigjährigen Krieges ließ Grimmelshausen seinen Romanhelden Simplicius Simplicissimus, den „Jäger von Soest“, die Wintermonate 1636/37 im Kloster (Paradiese) verbringen. (Quelle: Wikipedia)

Das Jägerken von Soest – Westfalen als Schauplatz der Weltliteratur

Dieser Beitrag wurde unter Westfalen in Schilderungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.