Centrum für Niederdeutsch in Münster

Das Centrum für Niederdeutsch an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist ein fächerübergreifendes wissenschaftliches Zentrum, in dem sich Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zusammenfinden, um das Niederdeutsch zu erforschen.

Darüber hinaus ist das Centrum für Niederdeutsch bestrebt, mit Freunden/Freundinnen und Förderern des Niederdeutschen außerhalb der Universität eine enge Zusammenarbeit zu entwickeln. Ein Ziel ist, das Niederdeutsche als Bestandteil der norddeutschen Kultur, Geschichte und Identität wieder ins Bewusstsein der Menschen zu rücken.

Quelle: Centrum für Niederdeutsch in Münster

Weitere Informationen:

Niederdeutsch in Westfalen. Historisches Digitales Textarchiv

Plattdeutsch macht Geschichte. Niederdeutsche Schriftlichkeit in Münster und im Münsterland im Wandel

Niederdeutsch im Münsterland: Sprechen, schreiben, Theater spielen

Niederdeutsche Bühne Münster

Regierung Münster fördert das Niederdeutsche: Freiwilliges Sprachprojekt für acht Grundschulen

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte, Kultur veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar