Plattdeutsche Geschichten aus dem Ravensberger Land in und um Mennighüffen

In „Plattdütske Votellsels“ erzählt der gebürtig aus Mennighüffen stammende Willem van’n Oikenhoabe auf humorvolle Weise Anekdoten aus seiner Kindheit in der ostwestfälischen Heimat. Interessante Redensarten, regionales Wissen und auch fast vergessene Rezepte, wie das Krustenwasser, werden sowohl im Mennighüffer Platt als auch in hochdeutscher Sprache zum Besten gegeben.
Der Autor Dr. Wilhelm Knicker wurde 1937 in Löhne-Mennighüffen auf einem kleinen landwirtschaftlichen Anwesen geboren und erlernte dort auch das Mennighüffer Platt. Nach Schulbesuchen, Studien und Promotion an der Medizinischen Hochschule in Hannover war er als Technischer Leiter am Klinikum Herford tätig.

Weitere Informationen:

Wilhelm Knicker: Plattdütske Votellsels iut iusen Ravensberger Lanne in un ümme Mennighüffen

Dieser Beitrag wurde unter Kultur, Regionen und Städte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar