Was ist Westfalen? #17

Von Ralf Keuper
Eine weitere Folge aus der Serie “Was ist Westfalen?”, heute mit Klaus Meyer-Schwickerath und einem Auszug aus seinem Text Ein Bekenntnis für Westfalen

Ich glaube, dass ein ausgeprägtes westfälisches Heimatbewusstsein bei einem “Zugewanderten” nicht selten ist; denn gerade die starke Heimatverbundenheit der Westfalen vermittelt auch dem Hinzuziehenden schneller ein Heimatgefühl, als es sonst üblich ist. Die starke Integrationskraft ruft aber zugleich auch die “zugewanderten Westfalen” zur Verteidigung ihrer Heimat auf. .. So entspringt meine Liebe und mein Heimatgefühl für Westfalen auch der Achtung vor der Wesenart ihrer Bewohner, dem Respekt, mit dem sie ihre Kultur verteidigen und ruft mich zum Zeugnis für dieses Land auf. (in : Westfalen unter sich über sich, hrsg. von Rainer Schepper)

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.