Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank

Die “Digitale Westfälische Urkunden-Datenbank” führt zehntausende von Urkundenregesten aus staatlichen, kommunalen, kirchlichen oder privaten Archiven aus allen Teilen Westfalen-Lippes vom Mittelalter bis ins 19. Jh. in einer online recherchierbaren Datenbank zusammen. Hierdurch ist es möglich, archivübergreifend nach Regesten – den

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Geschichte, Kultur, Wissenschaft | Schreib einen Kommentar

Studien zu landschaftlichen Gärten und Parks in Westfalen-Lippe unter besonderer Berücksichtigung der Anlagen privater Auftraggeber

In der vorliegenden Arbeit werden landschaftliche Gärten und Parks in Westfalen und Lippe unter besonderer Berücksichtigung der Anlagen privater Auftraggeber untersucht.

Eine Begrenzung des Bearbeitungsfeldes war nötig, um die Aussagekraft der behandelten Anlagen zu erhalten und eine Vergleichbarkeit zu gewährleisten.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Geschichte, Kultur, Regionen und Städte, Wissenschaft | Schreib einen Kommentar

Was bleibt vom Opelaner ohne Opel-Werk?

Aleksandar Živković begleitet das Bochumer Opel-Werk, seit er angefangen hat zu studieren. Zwei Tage nach der Werksschließung 2014 fotografierte er während einer Jubilarfeier erstmals in den leeren Hallen und stellte die Bilder aus. Er verfolgte Abriss und Rückbau des Werks Weiterlesen

Veröffentlicht unter Regionen und Städte, Wirtschaft, Wissenschaft | Schreib einen Kommentar

Soester Börde

Die Soester Börde ist ein historisches Herrschaftsgebiet und eine Kulturlandschaft in der Mitte Westfalens, zwischen dem Sauerland im Süden und dem Münsterland im Norden. Überregional bekannt ist sie als eine aufgrund großer Lössmächtigkeiten besonders fruchtbare Region, die in ihrer Bodengüte 

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Geschichte, Kultur, Ökologie, Regionen und Städte, Wirtschaft | Schreib einen Kommentar

Kulturlandschaftlicher Fachbeitrag zum Regionalplan Münsterland Regierungsbezirk Münster

Der Kulturlandschaftliche Fachbeitrag zum Regionalplan Münsterland stützt sich inhaltlich – wie der Kulturlandschaftliche Fachbeitrag zum Landesentwicklungsplan Nordrhein-Westfalen – auf den im Folgenden definierten Begriff der Kulturlandschaft.

„Die Kulturlandschaft ist das Ergebnis der Wechselwirkung zwischen naturräumlichen Gegebenheiten und menschlicher Einflussnahme im

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Kultur, Regionen und Städte | Schreib einen Kommentar

Die Annalen des Jesuiten Turck. Ein Beitrag zur Geschichtsforschung der Barockzeit

Unter den Handschriften der “Theodoriana”, der Bibliothek des ehemaligen Paderborner Jesuitenkollegs, befinden sich die ungedruckten “Annales seu primae origines provinciae nostrae Rheni inferioris ab mundo condito usque ad 1650” des Jesuiten Heinrich Turck. In einigen Veröffentlichungen wurde sein Annalenwerk

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Geschichte, Wissenschaft | Schreib einen Kommentar

Der klimarobuste Kreis Soest (Evolving Regions Roadmap)

Die ersten massiven Folgen der globalen Erwärmung sind auch bei uns längst zu spüren. So waren die Sommer der Jahre 2018 und 2019 in ganz Mitteleuropa geprägt von langanhaltenden Hitzephasen. Auch bei uns im Kreis Soest zeigten sich die Auswirkungen.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Ökologie, Regionen und Städte, Wissenschaft | Schreib einen Kommentar

Imaginäre Dörfer. Zur Wiederkehr des Dörflichen in Literatur, Film und Lebenswelt

Das Dorf boomt – die Dörfer sterben. Während die Welt des Dorfes durch globale und regionale Strukturveränderungen zu verschwinden droht, lebt sie gegenwärtig in Literatur, Film und Populärkultur wieder auf. Den verschiedenen Gestaltungsweisen »imaginärer Dörfer« – von der Idylle bis

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Geschichte, Kultur, Regionen und Städte | Schreib einen Kommentar

Neue Studie: Über 600 Missbrauchsopfer im Bistum Münster seit 1945 | WDR aktuell

Weitere Informationen:

Macht und sexueller Missbrauch in der katholischen Kirche (Studie online)

Präsentation der Studie aus der Pressekonferenz (13. Juni)

Reformwille wird angezweifeltWeiterlesen

Veröffentlicht unter Wissenschaft | Schreib einen Kommentar

Ars disputandi: Studien zur kommunikativen Praxis frühneuzeitlicher Diplomaten auf dem Westfälischen Friedenskongress 1643-1649

Im „Mediensystem der politischen Publizistik“ (Arndt/Körber 2010, S. 6), das sich in den Jahrhunderten der Frühen Neuzeit entfaltete, waren Politiker und Diplomaten, die zur Zeit des Westfälischen Friedenskongresses (1643-1649) aktiv waren, des größten weltlichen Gesandtenkongresses der europäischen Frühneuzeit, keineswegs

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Geschichte, Wissenschaft | Schreib einen Kommentar