August-Wilhelm Scheer zum 80. Geburtstag

Vor wenigen Tagen feierte Deutschlands Informatik-Pionier August-Wilhelm Scheer, der am 27.07.1941 in Lübbecke geboren wurde, seinen 80. Geburtstag. 

Prof. Dr. August Wilhelm Scheer

Scheer ist einer der prägendsten Wissenschaftler und Unternehmer der deutschen Informationstechnik. Die von ihm entwickelte ARIS-Methode zum Prozessmanagement wird in nahezu allen DAX-Unternehmen und auch international eingesetzt.

Seine wissenschaftlichen Bücher zur Wirtschaftsinformatik sind Standardwerke und in mehrere Sprachen übersetzt. Der Schwerpunkt seiner Forschung liegt im Informations-, Innovations- und Geschäftsprozessmanagement.

Scheer ist Alleingesellschafter der Saarbrücker Scheer Holding GmbH, einem Unternehmensnetzwerk aus 10 Unternehmen mit über 1500 Mitarbeitern, darunter die Scheer GmbH und imc AG[1]Scheer Holding: Musterbeispiel einer modernen Netzwerkorganisation. Alle Unternehmen entwickeln Standardsoftware und bieten IT- Beratung an.

2014 gründete Scheer das gemeinnützige August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse gGmbH.

Von 2007 bis 2011 war er Präsident des Branchenverbandes Bitkom e.V. Er ist unabhängiger Politikberater auf Bundes- und Landesebene.

Vor einigen Monaten veröffentlichte Scheer das Buch Timing – zum effektiven Umgang mit der Zeit. Erfahrungen und Empfehlungen als Quintessenz seiner Tätigkeit als Unternehmer, Wissenschaftler, Politikberater und Musiker. Seiner ostwestfälischen Heimat fühlt sich Scheer noch immer sehr verbunden, wie er in einem Interview[2]“Ich mag die Zuverlässigkeit und Aufgeschlossenheit des Menschenschlags” – Interview mit Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer mit Westfalenlob bekannte.

Westfalenlob gratuliert herzlich zum Geburtstag!

Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeiten aus Westfalen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar