Landlust hebt sich vom negativen Trend in den Printmedien ab

Von Ralf Keuper
Als eine von zwei Publikationen hat es die im Landwirtschaftlichen Verlag in Münster herausgegebene Zeitschrift Landlust geschafft, dem negativen Branchentrend zu trotzen, wie es u.a. in Schrumpfender Verkauf bei führenden Medien heisst. Im zweiten Quartal wurden 15.922 Exemplare mehr verkauft als noch ein Jahr zuvor. 
Damit setzt sich die Erfolgsgeschichte von Landlust fort. Mit einer verkauften Auflage von über einer Million Exemplare ist Landlust wohl die größte Erfolgsgeschichte im deutschen Zeitschriftenmarkt der letzten Jahre – und das aus einem auf Landwirtschaft spezialisierten Verlagshaus aus der „Provinz“ 😉 
Die Zeiten des rasanten Wachstums scheinen jedoch auch hier vorbei zu sein.

Weitere Informationen:

Westfälische Verleger und Verlage

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.