Westfälisches Viertel in Berlin

Das Westfälische Viertel (auch Rheinisch-Westfälisches Viertel oder Südkiez genannt) im Berliner Ortsteil Moabit ist ein überwiegend als Wohnviertel genutztes Stadtquartier. Der Name leitet sich von den Straßenbezeichnungen im Viertel ab, die teilweise nach Städten im heutigen Nordrhein-Westfalen benannt sind (z. B. Essener Straße und Dortmunder Straße). Quelle: Wikipedia.

Weitere Informationen:

Spaziergang durch das Westfälische Viertel in Moabit

Dieser Beitrag wurde unter Medien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar