Was ist Westfalen? #19

Von Ralf Keuper
Eine weitere Folge aus der Serie “Was ist Westfalen?”, heute mit Ignaz Wessel Freiherr von Landsberg-Velen, entnommen seinem Text Was bedeutet mir Westfalen?

Die Westfalen hatten immer ihren Dickschädel, es lohnt sich auch heute noch, ihn zu haben, auch wenn er nicht immer bequem ist. Das heisst nicht die Zukunft zu verneinen; sie kommt auf uns zu, und wir müssen uns ihr stellen, schließlich gehört sie unseren Kindern. Aber weiss die Jugend noch etwas von abendländischen Werten, wenn wir sie ihr nicht weitergeben? In der Schule hören sie davon herzlich wenig mehr.So wollen wir daran arbeiten, Westfalens Eigenart zu erhalten, denn sie ist es ja gerade, die uns Westfalen lebens- und liebenswert macht und warum wir immer wieder, trotz mancher Verlockung der großen weiten Welt und Sympathie für Freundschaft, Sprache und Kultur anderer Länder, nach Westfalen zurückkehren (in: Westfalen unter sich über sich). 

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.