Bartholomäuskapelle Paderborn – Älteste Hallenkirche Deutschlands

Ein Bruchsteinbau mit halbrunder Apsis, der die Funktion hatte, König und Kaiser als Raum zu dienen, wo sie sich vor dem Gottesdienst im Dom einkleiden konnten. Einzig für diese Zeremonie wurde die Bartholomäuskapelle ursprünglich gebaut. Die Architektur der Kapelle aus dem 11. Jahrhundert ist einzigartig. Es handelt sich um die erste vollständig gewölbte Hallenkirche mit der Technik der Hängekuppeln. Ein Sakralbau, der Leichtigkeit und Eleganz verstrahlt, und für den es kein Vorbild gibt. Entstanden aus der Begegnung byzantinischer und ottonischer Baumeister mit unvergleichlicher Akustik.

Weitere Informationen:

Paderborner Bartholomäuskapelle besteht seit 1.000 Jahren

Dieser Beitrag wurde unter Kunst abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.