Gütersloher schreiben Geschichte

“Gütersloher schreiben Geschichte” – der Titel des Buches verspricht Besonderes. Die hier vorgestellten 83 Persönlichkeiten haben wichtige Impulse für die Entwicklung der Stadt gegeben. Sie haben im öffentlichen Leben gewirkt, in Wirtschaft, Politik, Kirche oder Kunst, auf kulturellem, historischem, sozialem oder medizinischem Gebiet große Leistungen vollbracht. Die Vielfalt des städtischen Lebens wird in den biografischen Skizzen beeindruckend deutlich. (Klappentext)

Portraitiert werden in dem Buch u.a.:

Adolph Bermpohl (Navigationslehrer)

Carl Bertelsmann (Verlagsgründer)

Friedrich Hermann Eickhoff (Lehrer, Organist)

Elfriede Güth (Fabrikantin, Güth&Wolf)

Auguste Husemann (Erzieherin)

Carl Miele sen. (Unternehmer und Erfinder)

Friedrich Daniel von Recklinghausen (Mediziner)

Friedrich Wilhelm Stohlmann (Metereologe)

Emilie Thesing (Stifterin)

Woldemar Winkler (Maler)

Kurt-Christian Zinkann (Unternehmer, Teilhaber von Miele)

Erwähnenswert auch:

Reinhard Mohn

Wilhelm Varnholt

Dieser Beitrag wurde unter Persönlichkeiten aus Westfalen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar